Nutzungshinweise

Die Motorunterstützung verleitet dazu, schneller anzufahren. Daher ist besondere Achtsamkeit geboten.
Zur Sicherheit des Fahrers wird die Verwendung eines Fahrradhelmes empfohlen.
Um Verletzungen und Beschädigungen zu vermeiden, ist vor dem Anfahren der Ständer einzuklappen.
Der Sattel ist höhenverstellbar und sollte vor Fahrtantritt auf die Größe des Fahrers eingestellt werden. Bei der optimalen Sattelhöhe ist die Ferse auf das Pedal gestellt und das Knie durchgedrückt. Erreicht der Fahrer das Pedal nicht, muss der Sattel tiefer gestellt werden. Ist das Knie noch leicht gebeugt, muss man den Sattel höher stellen.
Die E-Bikes sind für die Verwendung auf asphaltiertem und gepflastertem Untergrund ausgelegt und dürfen nur dort verwendet werden.
Grundsätzlich sind die im Straßenverkehr geltenden Regeln zu beachten.
Bis zum Erreichen einer Geschwindigkeit von 25 km/h wird die Tretkraft durch einen automatisch einsetzenden Elektroantrieb unterstützt. Über diese Geschwindigkeit hinaus kann das E-Bike mit Muskelkraft weiter beschleunigt werden.
Die Motorunterstützung lässt sich über die Velocity
Smartphone-App ein- und ausschalten.
Die E-Bikes dürfen nur von einer einzelnen Person, deren Gewicht 130 kg nicht überschreitet, genutzt werden.
Mit einem voll aufgeladenen E-Bike kann eine Strecke von bis zu 50 km zurückgelegt werden. Die tatsächliche Reichweite variiert u. a. je nach Temperatur, Fahrstil, Fahrergewicht und Alter der Batterie.
Die E-Bikes besitzen keine Rücktrittbremse. Die Vorderradbremse befindet sich links, die Hinterradbremse rechts am Lenker.
  • Blockieren Vorder- und Hinterrad bei Betätigung der entsprechenden Bremshebel und lassen sich die Bremshebel nicht bis zu den Griffen herunterdrücken?
  • Sitzen die Griffe links und rechts fest auf der Lenkerstange, sodass sie sich nicht während der Fahrt lösen können?
  • Lässt sich die Lenkerstange nicht durch Ziehen oder Rütteln nach oben/unten oder links/rechts bewegen?
  • Ertönt bei Betätigung der Klingel ein heller Ton?
  • Sitzt der Sattel fest im Rahmen?
  • Lassen sich Vorder- und Hinterreifen mit der Hand nur leicht eindrücken und weisen die Reifen keine sichtbaren Beschädigungen auf?
  • Leuchten Vorder- und Rücklicht?
  • Weist das Fahrrad keine sichtbaren Mängel oder Beschädigungen auf, welche die Verkehrssicherheit beeinträchtigen könnten?
Wenn eine dieser Fragen mit „Nein“ beantwortet wird, darf das Fahrrad nicht verwendet werden. In diesem Fall ist das Fahrrad zurückzugeben und gegen ein anderes auszutauschen. Mietvorgänge unter einer Minute werden nicht berechnet, damit die Prüfung kostenfrei durchgeführt werden kann. Sollte die Prüfung länger als eine Minute dauern, wird der Mietvorgang nach Rücksprache mit dem Support-Team nicht abgerechnet.
Wie reserviere ich ein E-Bike?
Über die App können Sie bis zu 15 Minuten vor Fahrtantritt ein E-Bike reservieren. Klicken Sie dazu in der Kartenansicht auf die Station, von der Sie losfahren wollen. Wählen Sie dann das E-Bike aus, welches Sie fahren möchten. Anschließend bestätigen Sie die Reservierung. Bei erfolgreicher Reservierung erscheint dann eine Zeituhr, die das E-Bike 15 Minuten für Sie reserviert hält.
Wie miete ich ein E-Bike?
  1. Öffnen Sie die App und wählen Sie in der Kartenansicht die Station aus, an der Sie den Mietvorgang beginnen wollen.
  2. Wählen Sie das E-Bike aus, welches Sie anmieten möchten. In der Übersicht können Sie den jeweiligen Ladebestand einsehen.
  3. Bestätigen Sie die Ausleihe über den Buchungsbutton.
  4. Wenn die LED-Leuchten an der Station neben dem E-Bike grün blinken, wurde die Ausleihe gestartet und Sie können das E-Bike herausziehen. Wenn die LED-Leuchten rot blinken, beachten Sie bitte die Hinweise in der App.
Wie gebe ich ein E-Bike zurück?
  1. Fahren Sie eine beliebige Station mit einem freien Slot an und schieben Sie dort das E-Bike rein. Freie Slots sind durch gründe LED-Leuchten kenntlich gemacht.
  2. Sobald das E-Bike von der Station erkannt wurde, blinken die LED-Leuchten an der Station grün auf. Danach erfolgt eine automatische Schließung des Fahrradschlosses.
  3. Bestätigen Sie in der App die Rückgabe. Erst nach erfolgreicher Rückgabebestätigung wird die Buchung beendet und die LED-Leuchten hören auf zu blinken. Erfolgt keine erfolgreiche Rückgabebestätigung, läuft die Buchung weiter. Wenn die LED-Leichten rot blinken, ist die Rückgabe fehlgeschlagen. Beachten Sie in diesem Fall bitte die Hinweise in der App.
  4. Die sichere Verriegelung ist 15 Sekunden nach der Rückgabe vom Nutzer durch Ziehen am Fahrrad zu überprüfen.
Wie finde ich Stationen in meiner Nähe?
Die App bietet die Möglichkeit, auf einer Karte die einzelnen Stationen im Überblick zu sehen. Zudem kann hier abgelesen werden, wie viele E-Bikes sich wo befinden und wie voll der Akku geladen ist.
Läuft die Fahrt auch weiter, wenn ich nicht fahre?
Ja. Die Nutzungszeit ist die Differenz zwischen Rückgabezeitpunkt und Entnahmezeitpunkt. Gezählt wird nicht die Strecke, sondern lediglich die Zeit, in der sich das E-Bike nicht in einer der Stationen befindet.
Blau: E-Bike ist reserviert.
Grün: Slot oder E-Bike ist frei.
Grünes Blinken bei der Ausleihe: E-Bike kann entnommen werden.
Grünes Blinken bei der Rückgabe: E-Bike wurde von der Station erkannt.
Rotes Blinken bei der Ausleihe: Es gibt Probleme bei der Ausleihe. Bitte beachten Sie die Hinweise in der App.
Rotes Blinken bei der Rückgabe: Es gibt Probleme bei der Rückgabe. Bitte beachten Sie die Hinweise in der App.
Farblos: Slot oder E-Bike ist nicht frei.
Personen ab 16 Jahren, die das 18. Lebensjahr noch nicht vollendet haben, können mit Unterzeichnung des Formulars „Velocity ab 16“ durch den/die Erziehungsberechtigten/gesetzlichen Vertreter einen wirksamen Antrag auf Registrierung stellen. Dieses kann auf der Internetseite von Velocity unter http://www.velocity-siegerland.de/velocity-ab-16 ausgefüllt, heruntergeladen, unterzeichnet und zusammen mit einer Kopie der Personalausweise des Nutzers und Erziehungsberechtigten/gesetzlichen Vertreter an hi@velocity-siegerland.de gesendet werden. Nach erfolgreicher Prüfung der Richtigkeit der angegebenen Daten einerseits sowie der Bonitätsprüfung andererseits wird der Registrierungsantrag des Nutzers durch Velocity angenommen.
Was soll ich tun, wenn mir ein Mangel an dem E-Bike auffällt?
Wenden Sie sich in diesem Fall bitte telefonisch, per App oder via E-Mail an uns. Wir werden den Mangel schnellstmöglich beheben.
Wie gehe ich vor, wenn ein von mir gemietetes E-Bike gestohlen wird?
Im Falle eines Diebstahls wenden Sie sich bitte umgehend an die Polizei und benachrichtigen Sie Velocity über den Hergang.
Was unternehme ich bei einem Unfall?
Jede Beschädigung eines Fahrrads muss Velocity gemeldet werden. Ein Unfall mit Personenschaden oder der Beteiligung eines Dritten ist sowohl die Polizei als auch Velocity unverzüglich in Kenntnis zu setzten.
Was macht Velocity mit meinen Daten?
Es werden Daten über die Nutzung des Verleihsystems zu Zwecken der Abrechnung und Optimierung der angebotenen Leistungen erhoben. Velocity verpflichtet sich, Ihre persönlichen Daten gemäß dem Datenschutzgesetz zu schützen.
Werden Bewegungsprofile erstellt?
Grundsätzlich speichert Velocity nur den Ort der Anmeldung und Abmeldung jeder Fahrt. Diese Daten werden für die Abrechnung und Optimierung der angebotenen Leistungen benötigt. Während der Fahrt wird die Bewegung nicht überwacht, allerdings sendet eine Auswahl an E-Bikes Positionssignale aus, damit Velocity in der Lage ist, die angebotenen Leistungen zu optimieren und verlorene E-Bikes wiederzufinden. Diese Daten werden personenungebunden erfasst und gespeichert.
Schäden können zu Beginn sowie bei Abschluss einer Buchung über die App fahrzeugspezifisch angegeben werden. Bei sonstigen Problemen bitte per Mail oder telefonisch an unseren Support wenden.