Support

Wir unterstützen Euch bei euren Fragen!

Hier findet Ihr Antworten auf häufig gestellte Fragen und Ihr könnt Kontakt zum Service-Team aufnehmen.

F.A.Q.

Registrierung
  • Du bist volljährig.
  • Du solltest mit den Regeln der Straßenverkehrsordnung (StVO) vertraut sein.
  • Es wird ein Bankkonto in den SEPA-Ländern, eine Mastercard oder eine VISA benötigt.
  • Du solltest einen gültigen Zugang zu einer E-Mail-Adresse haben sowie eine Mobilfunknummer.
  • Jeder Kunde muss einen eigenständiger Account erstellen. Ein Kunde kann nur ein Pedelec ausleihen.
Die Registrierung erfolgt über das Webportal. Im Rahmen Deines Registrierungsantrags werden personenbezogene Daten abgefragt. Danach wird eine Bonitäts- und Identitätsprüfung durchgeführt. Im Zuge dessen muss Du deine angegeben E-Mail-Adresse sowie Mobilfunknummer bestätigen. Anschließend erfolgt durch Velocity die Prüfung auf Richtigkeit der angegebenen Daten.
Nach der erfolgreichen Prüfung wirst Du als Nutzer freigeschaltet.

F.A.Q.

Bedienung
Wähle zunächst in der Kartenansicht der Smartphone-App diejenige Station aus, an der Du den Mietvorgang beginnen wollen. Wähle das Pedelec aus, welches Du anmieten möchten. In der Übersicht kannst Du den jeweiligen Akku-Ladestand einsehen. Mit der Bestätigung der Ausleihe über den Buchungsbutton in der Smartphone-App, bestätigst Du auch die Entriegelung des
Pedelecs. Anschließend beginnen die LED-Leuchten an der Station grün zu blinken. Ab diesem Zeitpunkt beginnt die Laufzeit, sodass Du das
Pedelec aus der Station ziehen und losfahren kannst.
Wenn die LED-Leuchten rot blinken, beachte bitte die Hinweise in der App.
Fahre eine beliebige Station mit einem freien Slot an und schiebe dort das Pedelec rein. Freie Slots sind durch grüne LED-Leuchten kenntlich gemacht. Sobald das
Pedelec von der Station erkannt wurde, blinken die LED-Leuchten an der Station grün auf. Danach erfolgt eine automatische Schließung des Fahrradschlosses.
Bestätige die Rückgabe in der App. Erst nach erfolgreicher Rückgabebestätigung wird die Buchung beendet und die LED-Leuchten hören auf zu blinken. Erfolgt keine erfolgreiche Rückgabebestätigung, läuft die Buchung weiter. Wenn die LED-Leuchten rot blinken, ist die Rückgabe fehlgeschlagen. Beachten in diesem Fall bitte die Hinweise in der App.
Die sichere Verriegelung ist 15 Sekunden nach der Rückgabe vom Nutzer durch Ziehen am
Pedelec zu überprüfen.
Sollte an der geplanten Rückgabestation keine freie Verriegelungseinheit verfügbar sein, musst Du die Fahrt an einer anderen Rückgabestation mit einer freien, funktionierenden Verriegelungseinheit beenden. Wird ein Fahrrad vor oder neben einer Station abgestellt, weil alle Verriegelungseinheiten belegt sind, wird der Mietvorgang weiterberechnet.
Die erfolgreiche Rückgabe durch Einschieben des E-Bikes, Schließung des Fahrradschlosses und die Rückgabebestätigung in der Smartphone-App werden durch ein grünes Blinken der entsprechenden LED-Leuchten und einer Bestätigung in der Smartphone-App angezeigt.
Ein anderes Signal der LED-Leuchten, insbesondere ein rotes Blinken oder das Ausbleiben eines Signals bedeutet, dass der Rückgabeversuch nicht erfolgreich war und der Mietvorgang weiterläuft. In diesem Fall sind die Hinweise in der Smartphone-App zu beachten.
  • Blau: E-Bike ist reserviert.
  • Grün: Verriegelungseinheit oder E-Bike ist frei.
  • Grünes Blinken bei der Ausleihe: E-Bike kann entnommen werden.
  • Grünes Blinken bei der Rückgabe: E-Bike wurde erfolgreich zurückgegeben.
  • Rotes Blinken bei der Ausleihe: Es ist ein Problem aufgetreten. Die Hinweise in der App sind zu beachten.
  • Rotes Blinken bei der Rückgabe: Der Rückgabeversuch war nicht erfolgreich und der Mietvorgang läuft weiter. Die Hinweise in der App sind zu beachten.
  • Farblos: Verriegelungseinheit ist deaktiviert und kann bei der Rückgabe nicht genutzt werden.
In der Smartphone-App findest Du eine Kartenübersicht, die jede einzelne Station mit der jeweiligen Anzahl an
Pedelecs anzeigt. Außerdem hast Du die Möglichkeit, den aktuellen Ladestand vor dem Mietbeginn einzusehen. Auf Grundlage dieser Angabe kannst Du die mögliche Reichweite abschätzen.
Vor dem Mietbeginn besteht die Möglichkeit, ein Pedelec bis zu 15 Minuten im Voraus über die Smartphone-App zu reservieren. Dazu klicke auf diejenige Station, an der dein Mietvorgang beginnen soll und wähle ein Pedelec aus. Anschließend bestätigst Du die Reservierung.
Die Pedelecs sind mit Schlössern ausgestattet, durch die sie auch außerhalb der Stationen für einen Zwischenstopp gesichert werden können. Sowohl die Verriegelung als auch die Entriegelung erfolgt ausschließlich über die Smartphone-App. Durch eine Nutzung des Schlosses außerhalb einer Station wird die entgeltpflichtige Nutzung jedoch nicht beendet.
Aktuell bieten wir den Basistarif an. Dabei werden die ersten 30min Deiner Fahrt mit 1,99€ abgerechnet. Jede weitere Minute kostet 0,09€.
Nein. Ab dem Entnahmezeitpunkt wird nicht die Strecke gezählt. Es wird ausschließlich die Zeit zwischen Entnahmezeitpunkt und Rückgabezeitpunkt gezählt.
Die gültigen Preise einer Einzelfahrt bzw. der Tarif-Optionen kannst Du der jeweils gültigen Preisliste entnehmen. Diese findest Du als Anlage in unserer AGB.
Sofern die automatische Verlängerung aktiviert ist, verlängert sich eine Tarif-Option automatisch um die gebuchte Laufzeit. Die automatische Verlängerung kannst Du jederzeit deaktivieren. Diese muss jedoch spätestens vor Auslauf der gebuchten Tarif-Option deaktiviert werden, wenn keine erneute Buchung und damit eine Kündigung der Tarif-Option gewünscht ist.

F.A.Q.

Wichtiges zu den Pedelecs
    • Bis zum Erreichen einer Geschwindigkeit von 25 km/h wird die Tretkraft durch einen automatisch einsetzenden Elektroantrieb unterstützt. Über diese Geschwindigkeit hinaus kann das Pedelec mit Muskelkraft weiter beschleunigt werden.
    • Die Motorunterstützung lässt sich über die Velocity Smartphone-App ein- und ausschalten.
    • Die Pedelecs dürfen nur von einer einzelnen Person, deren Gewicht 130 kg nicht überschreitet, genutzt werden.
    • Mit einem voll aufgeladenen Pedelec kann eine Strecke von bis zu 50 km zurückgelegt werden. Die tatsächliche Reichweite variiert u. a. je nach Temperatur, Fahrstil, Fahrergewicht und Alter der Batterie.
    • Die Pedelecs besitzen keine Rücktrittbremse. Die Vorderradbremse befindet sich links, die Hinterradbremse rechts am Lenker.
  • Die Motorunterstützung verleitet dazu, schneller anzufahren. Daher ist besondere Achtsamkeit geboten.
  • Zur Sicherheit des Fahrers wird die Verwendung eines Fahrradhelmes empfohlen.
  • Um Verletzungen und Beschädigungen zu vermeiden, ist vor dem Anfahren der Ständer einzuklappen. Der Sattel ist höhenverstellbar und sollte vor Fahrtantritt auf die Größe des Fahrers eingestellt werden. Bei der optimalen Sattelhöhe ist die Ferse auf das Pedal gestellt und das Knie durchgedrückt. Erreicht der Fahrer das Pedal nicht, muss der Sattel tiefer gestellt werden. Ist das Knie noch leicht gebeugt, muss man den Sattel höherstellen.
  • Die Pedelecs sind für die Verwendung auf asphaltiertem und gepflastertem Untergrund ausgelegt und dürfen nur dort verwendet werden.
  • Grundsätzlich sind die im Straßenverkehr geltenden Regeln zu beachten.
  • Blockieren Vorder- und Hinterrad bei Betätigung der entsprechenden Bremshebel und lassen sich die Bremshebel nicht bis zu den Griffen herunterdrücken?
  • Sitzen die Griffe fest auf der Lenkerstange, sodass sie sich nicht während der Fahrt lösen können?
  • Lässt sich die Lenkerstange nicht durch Ziehen oder Rütteln nach oben/unten oder links/rechts bewegen?
  • Sitzt der Sattel fest im Rahmen?
  • Ertönt bei Betätigung der Klingel ein heller Ton?
  • Lassen sich Vorder- und Hinterreifen mit der Hand nur leicht eindrücken und weisen die Reifen keine sichtbaren Beschädigungen auf?
  • Leuchten Vorder- und Rücklicht?
  • Weist das Fahrrad im Übrigen keine sichtbaren Mängel oder Beschädigungen auf, welche die Verkehrssicherheit beeinträchtigen könnten
Lautet die Antwort auf einer der Fragen „Nein“, darf das Fahrrad nicht verwendet werden. In diesem Fall ist das Fahrrad zurückzugeben und gegen ein anderes auszutauschen.
Mietvorgänge unter einer Minute werden nicht berechnet, damit die Prüfung kostenfrei durchgeführt werden kann. Sollte die Prüfung länger als eine Minute dauern, wird der Mietvorgang nach Rücksprache mit dem Support-Team nicht abgerechnet.

F.A.Q.

Haftung
Wird das Pedelec oder auch die Station während der Nutzung, Entnahme oder Rückgabe beschädigt, musst Du dies Velocity umgehend mitteilen.
Bei einem Unfall mit Personenschaden oder im Falle eines Unfalls mit Beteiligung eines Dritten ist sowohl die Polizei als auch Velocity unverzüglich in Kenntnis zu setzten.
Während der Mietzeit in Erscheinung tretende Mängel am Pedelec sind Velocity unverzüglich mitzuteilen. Die Mitteilung hat telefonisch oder via Smartphone-App zu erfolgen.
Liegt zum Zeitpunkt der Entnahme ein Mangel am Pedelec vor, kannst Du das Pedelec nach Mitteilung des Mangels an Velocity an der Entnahmestation zurückgeben und, falls verfügbar, gegen ein anderes Pedelec austauschen.
Wir werden den Mangel schnellstmöglich beheben.
Wichtig ist, dass der Verlust oder die Entwendung bspw. durch Diebstahl des Pedelecs unverzüglich Velocity mitgeteilt werden muss. Wende dich bitte auch umgehend an eine Polizeidienststelle. Im Anschluss ist das polizeiliche Aktenzeichen an Velocity zu übermitteln.

F.A.Q.

Datenschutz
Grundsätzlich wird lediglich sowohl der Anmeldungs- als auch der Abmeldungsort jeder Fahrt gespeichert. Diese Daten dienen der Abrechnung und Optimierung der angebotenen Leistungen.
Hinsichtlich der Einzelheiten und des Umfangs der Erhebung, Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten wird auf die auf der Homepage von Velocity abrufbare Datenschutzerklärung verwiesen.
Für die Geschäftsabwicklung werden notwendige personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet. Bei der Verarbeitung deiner persönlichen Daten beachtet Velocity die geltenden gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere die Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetztes.
Die Datenschutzerklärung findest Du hier.